GESTALTUNG & BEWEGUNG

Motion Design

Beschreibung

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in das Thema Bewegtbildkomposition und Motion Design. Ein zentraler praktischer Aspekt kommt dabei der Gestaltung und Entwicklung von Bewegtbildern mit Grafik, Text und Bild zu. In unterschiedlichen Blöcken sollen folgende Themen abgehandelt werden: Type in Motion, Floral Design, Grunge Design, Liquid Design, Cartoon Design, Organic Design, Psycho Design & Found Footage Design. Die Themen werden zu Beginn der Veranstaltung diskutiert und ggf. ergänzt. Gearbeitet wird vor allem mit Adobe After Effects, daneben kommen Illustrator und Photoshop und ggf. Zeichenprogamme zum Einsatz (gute Kenntnisse der beiden erstgenannten Programme werden vorausgesetzt). Die zu erlernenden Arbeitstechniken mit After Effects umfassen die Bereiche Animation, Compositing, Rotoscoping, Masken- und Pfadtechniken, virtuelle Kameras, Partikelsysteme, Texteffekte etc. Der Kurs umfasst Vorlesungsteile, Tutorials, Kurzreferate, Analyseeinheiten und Übungsaufgaben. Die Studierenden sollen als studienbegleitende Leistungen eigene Motion-Design-Clips erarbeiten und ggf. präsentieren. Als Leistungsnachweis ist eine künstlerische Entwicklungsarbeit vorgesehen.

Studentische Arbeiten aus dem Kurs finden Sie hier.